Gremien

Die Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück wird von Führungsgremien geleitet, die sich dem wirksamen Engagement verpflichtet haben.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat überwacht die Einhaltung des Stifterwillens und die Geschäftsführung durch den Vorstand. Er entscheidet in allen grundsätzlichen Fragen und unterstützt den Vorstand. Der Stifterrat besteht aus Personen, die mindestens 25.000 € gestiftet haben.

Dem Stiftungsrat gehören Horst Lübke (Vorsitzender des Stiftungsrates), Theo Mettenborg (Bürgermeister der Stadt Rheda-Wiedenbrück), Ulrich Dresing, Peter Baumhüter und Johannes Strunz-Happe an (das Mandat von Berthold Lönne ruht).

Vorstand

Der Vorstand vertritt die Stiftung nach außen. Er ist verantwortlich für die Umsetzung des Stiftungszwecks. Er besteht aus fünf Personen, die für eine Amtszeit von fünf Jahren berufen werden. Folgende Personen bilden den Vorstand: Bettina Windau (Vorstandsvorsitzende), Dr. Heiner Wortmann, Bernd Jostkleigrewe, Gabriele Conert, Berthold Lönne.

Kuratorium

Zudem besteht ein Kuratorium aus maximal 12 sachkundigen Personen, die die Bürgerstiftung zu fachlichen Fragen berät. Die Mitglieder sind durch ihr Fachwissen oder ihr bürgerschaftliches Engagement besonders für diese Aufgabe qualifiziert. Kuratoren sind derzeit Klaus Westermann (Vorsitzender des Kuratoriums), Gudrun Bauer, Ludger Johlen, Svenja Karweger, Henrika Küppers, Elke Leßmeier, Annette Reich, Stefan Renpening, Sebastian Rettig, Christina Sasse, Bernd Schulte und Heribert Setter.

Geschäftsstelle

Claudia Wilm ist für die Kommunikation und die Assistenz des Vorstands tätig. Waltraud Leskovsek ist für die Pressearbeit im Einsatz.